Warum sollte man ein Zierleistenset von HSS-Skins zur Folierung verwenden?

Warum sollte man dafür ein Zierleistenset von HSS-Skins zur Folierung verwenden?

Bisher hatte man bei der Folierung des Innenraums grundsätzlich 2 Möglichkeiten:

  1. Der Folierer
Hier muss man meistens seine Dekorleisten selber ausbauen und beim Folierer vorbeibringen. Für die Interieur Folierung verlangt ein Folierer dann je nach Aufwand zwischen 250€ und 500€.

 

  1. Du folierst dein Interieur selbst

Dafür musst du dich erstmal informieren welche Folienarten geeignet sind  und welches Montage Equipment du benötigst. Wenn du dann eine Wrap Folie von Beispielsweise 3M kaufst, bezahlst du bereits für einen laufenden Meter (1,52m x 1m), je nach ausgewähltem Design, bis zu 60€. Dazu kommen Kosten für den Versand, sowie für das Skalpell und die Rakel in Höhe von mindestens 10€. Zusammenfassend kostet dich die Selbstfolierung also 70€. Anschließend musst du deine Dekorleisten ausbauen und die Folie selbst zuschneiden. Allein das Demontieren kann je nach Automodell mehrere Stunden dauern und bei falscher Handhabung zu Schäden am Auto führen.

Durch HSS-Skins gibt es jetzt eine 3. Möglichkeit seinen Innenraum zu folieren:

  1. Du verwendest ein Do it yourself Folienset von HSS-Skins

Wenn du dich für eins unserer Sets entscheidest, musst du dir weder Gedanken über die Folienarten machen, noch musst du deine Dekorleisten ausbauen. Dies spart nicht nur viel Zeit, sondern minimiert auch das Risiko dein Auto zu beschädigen. Ein solches Set erhältst du je nach gewähltem Modell, bereits ab 49,99€ (Versand inclusive). Darin enthalten ist alles was du für die Innenraum Folierung benötigst: Reinigungsutensilien, eine Rakel, das Folienset und eine modellspezifische Videoanleitung. Dabei ist KEIN Zuschneiden der Folien mehr nötig, da diese individuell auf dein Automodell angepasst sind. Einen groben Einblick kannst du dir in diesem Video verschaffen. Hier werden die Interieurleisten eines VW Golf 6 foliert.


Hinterlasse einen Kommentar